Ausstellung "Abenteuer Antarktis"

Fotografien von Horst Fechner im BG Kliniken Bergmannstrost

Die Reisen des Fotografen Horst Fechner aus Halle (Saale) führten ihn schon auf alle Erdteile des Planeten – fast alle.

Im November 2014 brach er dann zu einer Expedition auf, die ihn zur letzten „terra incognita“ - der Antarktis führte.

Die Route zum südlichsten Kontinent führte ihn von der Hauptstadt Argentiniens Buenos Aires über die Falkland-Inseln, die Insel Südgeorgien mit den Anfang des 20. Jahrhunderts stillgelegten Walfangstationen, entlang der antarktischen Inseln zum eisbedeckten Festland in Port Lockroy, dem britischen Naturhafen mit dem südlichsten Postamt der Welt.

Wie immer auf seinen Reisen hielt der Fotograf die Höhepunkte der Expedition in fantastischen Aufnahmen von Landschaften, Flora und Fauna mit seiner Kamera fest.

 

Ausstellung in der Lichtstraße des BG Kliniken Bergmannstrost ab 22. September 2015